Koordinator (m/w/d)

Als Bildungsinstitution der hessischen Unternehmerverbände [VhU] erbringen wir mit rund 850 fest angestellten Mitarbeitern/-innen an über 50 Standorten Dienstleistungen für öffentliche Auftraggeber, Unternehmen, Beschäftigte sowie Ausbildungs- und Arbeitsuchende.

Zur erfolgreichen Weiterentwicklung unserer Arbeit in der Region Wetterau suchen wir mit Dienstort Friedberg einen Koordinator (m/w/d) mit Schwerpunkt im Bereich unserer Berufsorientierungs- und Berufsvorbereitungsprojekte.

Für unseren Standort Friedberg suchen wir Sie in Vollzeit.

 

Ihre Aufgaben

 

  • Fachliche Beratung und Führung der zugeordneten Projektteams
  • Verantwortung für die Durchführung der vertraglich zugesicherten Leistungen der Projekte
  • Durchführung von Teamsitzungen
  • Kontaktaufbau und -pflege zu den Beratungsfachkräften der Auftraggeber
  • Kooperation mit regionalen Betrieben und Akteuren des Arbeitsmarktes
  • Weiterentwicklung des regionalen Netzwerkes
  • Weiterentwicklung der bestehenden Projekte und Erschließung zusätzlicher Aufträge
  • Sicherung und Weiterentwicklung der Qualitätsstandards

Unser Angebot

  • Mitarbeit in einer erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Anspruchsvolle, abwechslungsreiche und gesellschaftlich relevante Tätigkeiten
  • Vielfältige Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Angemessene Vergütung
  • Förderung der individuellen Weiterbildung
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle
  • Private Unfallversicherung
  • Beteiligung an der privaten Altersvorsorge
  • Vorteilsportal für Mitarbeitende

Ihr Profil

 

  • Erfahrung in den Bereichen Berufsorientierung, berufliche Vorbereitung, Berufsausbildung, SGB II/SGB III-Leistungen
  • Abgeschlossenes Studium möglichst in den Bereichen Pädagogik, Psychologie o.ä.
  • Erfahrung im Umgang mit öffentlichen Auftraggebern
  • Erfahrung in der Projektabwicklung und der Projektentwicklung
  • Strukturiertes Denken und Handeln
  • Kommunikations- und Kooperationskompetenz
  • Organisationsfähigkeit, Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit

Bewerbungen von Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.