pädagogischer Mitarbeiter [m/w/d]

Als Bildungsinstitution der hessischen Unternehmerverbände [VhU] erbringen wir mit rund 850 fest angestellten Mitarbeitern/-innen an über 50 Standorten Dienstleistungen für öffentliche Auftraggeber, Unternehmen, Beschäftigte sowie Ausbildungs- und Arbeitsuchende.

Zu der Region Rhein-Main gehören die Landkreise Hochtaunuskreis, Main-Taunus-Kreis, Wetteraukreis, Stadt und Kreis Offenbach sowie Frankfurt am Main.
 Unsere Region wächst stetig durch innovative Projekte für unterschiedliche Berufsfelder und für verschiedene Zielgruppen. Dabei arbeiten wir für und mit Menschen – geprägt von der Vielfalt in Qualifikation, Berufserfahrung und kultureller Herkunft unserer Mitarbeiter/-innen.
Unsere Teams brauchen Ihre Unterstützung.
Wir suchen aktuell einen pädagogischen Mitarbeiter für unser Team Ausbildung im Projekt Wirtschaft Integriert für alle Auszubildende mit erhöhtem Förderbedarf vor allem in den berufsbezogenen Deutschkenntnissen sowie die Teilnehmenden, die in einer Einstiegsqualifizierung sind und in Ausbildung übernommen werden sollen.

Informationen zu dem Projekt finden Sie unter www.wirtschaft-integriert.de.

 

Für unseren Standort Frankfurt suchen wir Sie 13.01.2019  in Vollzeit.

Ihre Aufgaben

  • Aktivierung, Motivierung, Beratung und Begleitung von Teilnehmenden
  • Planung, Umsetzung, Auswertung und Dokumentation des Förderprozesses
  • Akquise von sowie Vermittlung in Praktikums-, Ausbildungs- oder Arbeitsstellen
  • Kooperation mit Betrieben, Auftraggebern und weiteren Netzwerkpartnern
  • Hilfestellung bei Problemlagen
  • Konflikt- und Krisenbewältigung
  • Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team
  • Administrative und organisatorische Tätigkeiten
  • sozialpädagogische Begleitung der Teilnehmenden
  • Unterstützung der Zielgruppe bei Alltagshilfen
  • Durchführung von Trainings zu verschiedenen Themen und Schlüsselkompetenzen

Unser Angebot

  • Mitarbeit in einer erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Anspruchsvolle, abwechslungsreiche und gesellschaftlich relevante Tätigkeiten
  • Vielfältige Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Angemessene Vergütung
  • Förderung der individuellen Weiterbildung
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle
  • Private Unfallversicherung
  • Beteiligung an der privaten Altersvorsorge
  • Vorteilsportal für Mitarbeitende

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit,  Heil- bzw. Rehabilitationspädagogik oder Sonderpädagogik
  • Fachkräfte ohne die o. g. Studienschwerpunkte benötigen mindestens eine einjährige Berufserfahrung im pädagogischen Bereich
  • Kenntnisse des Berufsbildungssystems und beruflicher Anforderungen sowie des regionalen Ausbildungs- und Arbeitsmarktes
  • Kommunikations- und Organisationsstärke
  • Bereitschaft an mindestens zwei Tagen in der Woche später anzufangen und die Teilnehmenden und Angebote bis ca. 19.30 Uhr zu begleiten
  • Erfahrung in der Arbeit mit Gruppen
  • Empowerment und Handlungsorientierung sind fester Bestandteil Ihrer pädagogischen Arbeit
  • Sie können den Förderbedarf und die Kompetenzen der Teilnehmenden schnell erfassen, beschreiben und passgenaue Förderangebote gestalten oder im Bedarfsfall Netzwerkpartner hinzuziehen
  • Sie haben vielseitige und kreative Ideen zur Gestaltung von Trainings mit der Zielgruppe für das Erlernen von Schlüsselkompetenzen
  • Offenheit für Menschen mit unterschiedlichen kulturellen und sozialen Hintergründen
  • ausgeprägtes Interesse für das Ausbildungs- und Arbeitsangebot auf dem regionalen Arbeitsmarkt und für arbeitsmarktrelevante Kompetenzen der Teilnehmenden
  • Sie begreifen die Berufsschule und die ausbildenden Betriebe als starken Netzwerkpartner und binden diese aktiv in Ihre Arbeit ein
  • hohe Motivation und Engagement den Arbeitsalltag eigenständig zu gestalten
  • routinierter im Umgang mit Microsoft Office und sind in der Lage sich schnell in bestehende Systeme wie unserer hauseigenen Datenbank einzuarbeiten

Bewerbungen von Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.